Alben

Findlay – Forgotten Pleasures [Album-Review]

Die rohe Rotzig- und Lässigkeit einer Allison Mosshart (The Kills) trifft auf Beats, wie auch die junge Santigold sie hätte machen können. Wer Findlay – ein kleines Mädchen aus einer nicht ganz so kleinen britischen Stadt nahe Manchester – das erste Mal sieht und dazu ihr Debütalbum “Forgotten Pleasures” hört, der glaubt es nicht.

Weiterlesen
Alben

Foreign Diplomats – Princess Flash [Album-Review]

Stellt euch vor die Kinder von Luke Pritchard (The Kooks), Matthew Murphy (The Wombats) und Alex Turner (Arctic Monkeys) gründen eine Band, machen Indie-Electro-Pop vom Feinsten, Touren ein bisschen durch die Weltgeschichte und haben einfach eine großartige Zeit. Bis auf die namenhaften Vorfahren ist das die Lovestory der Foreign Diplomats. Die fünf Jungs aus Montreal, […]

Weiterlesen
Alben

Die besten Alben 2016 – [Jahresrückblick]

Aidan Knight – Each Other Ganz leise und unscheinbar baut sich der titelgebende Opener auf Aidan Knights drittem Album auf, bevor er sich einem Meer aus seichten Synths und sanfter Falsettstimme hingibt, das nur für einen Moment vom Schlagzeug durcheinander gebracht wird. Review lesen DMA’s – Hills End Auf ihrem Debüt Hills End entsteht schnell […]

Weiterlesen
Alben

Esmé Patterson – We Were Wild [Album-Review]

Es gibt Albumcover, die, sagen wir mal, nicht ganz eindeutig widerspiegeln, was musikalisch auf dem Stück Plastik dahinter zu finden ist. “We Were Wild” ist ein Paradebeispiel dafür. Was erwarte ich von einem Album, auf dem Esmé Patterson mir auf gelbem Grund in vermeintlicher Fifty Shades Of Grey-Manier entgegenblickt?

Weiterlesen
Alben

Odd Couple – Flügge [Album-Review]

„Haste Strom, haste Licht“. Soweit klar. Und haste das neue Album von Odd Couple, haste 45 Minuten Starkstrom. So. Das Debütalbum des Berliner Duos ist gerade einmal ein Jahr alt und zack – gibt es Nachschub. Der Erstling trug den liebenswerten Titel „It’s a Pressure to Meet You“. Nun folgt „Flügge“ und der Druck hat […]

Weiterlesen
Alben

Golf – Playa Holz [Album-Review]

Wenn einer eurer Freunde mal wieder über deutschsprachige Musik wettert, behauptet, sie sei zu kantig, hart und Englisch wäre sowieso viel besser; wenn ihr der seid, der sich zu wehren versucht, dann habe ich etwas für euch! Ein absolutes Totschlag-Argument in einer solchen Diskussion ist die neue Platte von Golf: Playa Holz.Am 13.05 veröffentlichen die vier […]

Weiterlesen