Sea Moya mit neuer Single und EP – [News]

Schon vor zwei Monaten haben wir Sea Moya als Opener auf dem Neon Fields Festival gesehen, dort zwischen einer Hand voll Festival-Frühaufstehern für äußerst, äußerst merkenswert befunden und auf die bloginterne “hoffentlich kommt da bald ein Album”-Liste gesetzt. Den Gefallen eines Langspielers wollte uns das Trio mit seiner gestrigen Ankündigung zwar nicht machen, aber dafür können wir uns am 26.08 (30.08 auf Vinyl) auf ihre mittlerweile zweite EP Baltic States freuen. Auch gut. Nehmen wir gerne!Sea_Moya_Baltic_States_EP_CoverDer Name der EP ist dabei kein Zufall: Alle Songs auf Baltic States schrieben Elias, Iven und David auf einem gemeinsamen Trip durch Litauen, Lettland und Estland. Am Strand, im Wald, auf der Straße. Die Eindrücke ihrer Reise haben sie in den schon auf ihrer Twins EP etablierten Sound gepackt, den man gerne als Elektro-Indie, Dream-Funk oder Psych-Elektro bezeichnen könnte. Einen ersten Vorgeschmack auf Baltic States liefern Sea Moya natürlich direkt mit der Ankündigung der Platte mit. Nothing Is Real heißt die Single und lässt nach dem Hören direkt wieder fragen: Wann kommt eigentlich ein Album?

Chris Umbach

Gründer von reissnadel.com - studierte, neben dieser Sache mit Musik, irgendwas mit Flugzeugen im Norden Deutschlands und geht, ab und an, auf orangefarbener Schwalbe auf Reisen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s