Maggie Rogers veröffentlicht erste Single! – [News]

Manchmal, da stöbert man ein wenig abwesend durch das Internet, stolpert hier und da über die üblichen “Als ich … musste ich/habe ich/hatte ich …” Posts, die man dann aber doch lieber nicht anklickt, weil man hat die Klickbettelei ja eh schon durchschaut.

Heute allerdings bin ich auf einen Post des Magazins der Süddeutschen Zeitung gestoßen, zu dem eine solch plakative Phrase haargenau gepasst hätte. Denn als ich das Video sah, zu dem der Post mich führte, hatte ich Gänsehaut und ich konnte meinen Ohren nicht trauen. Und zwar wirklich!

Im Frühjahr dieses Jahres besuchte Pharrell Williams eine Masterclass des New Yorker Clive Davis Institute. Hier bekamen junge Musiker und Musikerinnen die Möglichkeit ihre Eigenproduktionen vorzuspielen und sich professionelles Feedback einzuholen. Eine der Teilnehmenden war Maggie Rogers, die Pharrell ihren Song Alaska vorspielte. Während er bei den Stücken anderen Teilnehmer das ein oder andere anzumerken hatte, sagte er nach Alaska nur:

“Wow, I have zero notes for that and I tell you why: it’s because you’re doing your own thing. It’s singular! It’s like when the Wu-Tang Clan came out – no-one could really judge it. You either liked it or you didn’t. But you couldn’t compare it to anything else. And that is such a special quality and all of us posses that ability but you have to be willing to seek.”

Maggie Rogers hat diese Fähigkeit seiner Meinung nach offensichtlich gefunden. Und dieser Meinung sind wir auch! Alaska hat das berühmte gewisse Etwas, das vielen Songs, die uns tagtäglich um die Ohren fliegen, schlichtweg fehlt. Überzeugt euch selbst: 

Tobias Kolle

Lehramtsstudierender und leidenschaftlicher Musik(hör)er.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s