Findlay – Die junge Santigold lässt grüßen [Live]

Das Molotow in Hamburg ist einer dieser Clubs in dem sie alle gespielt haben, bevor sie groß geworden sind. Genau deswegen hängt hinter dem Mischpult eine riesige Tafel auf der sich die Namen von bekannten Genregrößen dicht an dicht drängen. Hier spielten: White Stripes, The Kills, Mando Diao, The Killers, Two Door Cinema Club, Fouls, Angus & Julia Stone,… Der 03.12.15 war wieder einer dieser Abende, an dem man den Club mit dem Wissen verlässt, dass wohl schon bald ein neuer Name Einzug in die Hall of Fame halten wird!

Vor mittlerweile zwei Monaten veröffentlichte Findlay ihre zweite EP Electric Bones und wird spätestens seitdem für ihren Sound, der irgendwo zwischen der jungen Santigold und The Kills liegt, als das nächste große Ding innerhalb der Indie-Szene gefeiert! Am Mittwoch kam die Engländerin jetzt nach Hamburg um im Molotow live zu beweisen, dass sie mehr ist als die Auferstehung von den sich leider langsam abnutzenden Künstlern, denen ihr Sound vermeintlich so ähnlich ist.

Um kurz nach 9 betritt Findlay also die Bühne; dieses kleine Mädchen in schwarzem Rollkragenpullover und Lederrock. Gitarre, Schlagzeug, Bass, alle tanzen – innerhalb von Sekunden hat sie den gesamten Club in ihrem Bann. Zwischen den Songs könnte man eine Nadel fallen hören. Kein betrunkenes Gegröle, keine pseudowitzigen Reinrufer. Niemand möchte etwas verpassen. Das gesamte Publikum ist fixiert. Was wird das kleine dünne Mädchen mit dem strengen, leeren Blick als nächstes machen?

Zum Sound: Live gesellt sich zu dem Indie-Electro ihrer Platte noch eine ordentliche Portion Rock’N’Roll. Ein bisschen White Stripes hier, ein wenig Mando Diao da. Findlay wird nicht nur ein neuer Name auf der Tafel hinter’m Mischpult sein – sie ist vielmehr die Essenz dieser Liste, voll mit Künstlern und Bands, die die letzten 10 Jahre geprägt haben!

Chris Umbach

Gründer von reissnadel.com - studierte, neben dieser Sache mit Musik, irgendwas mit Flugzeugen im Norden Deutschlands und geht, ab und an, auf orangefarbener Schwalbe auf Reisen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s